3. Bundesliga VfB II schlägt KSC mit 2:0

Von dpa 

Klarer Sieg vor Rekordkulisse: Der VfB Stuttgart II hat am Samstag den Karlsruher SC mit 2:0 geschlagen. Fast 20.000 Zuschauer sahen in der Mercedes-Benz-Arena einen souveränen Sieg.

  Foto: Pressefoto Baumann 15 Bilder
  Foto: Pressefoto Baumann

Stuttgart - Klarer Sieg vor historischer Kulisse. Fast 20.000 Zuschauer haben am Samstagnachmittag gesehen, wie der VfB II die Mannschaft des Karlsruher SC in der 3. Bundesliga geschlagen hat. Das erste Tor fiel bereits in der dritten Minute, Torschüze war Tobias Rathgeb. Christoph Hemlein schoss in der 29. Minute das 2:0. Die Stuttgarter zeigten die beste Leistung seit Monaten. Der KSC darf in dieser Form wohl auf keinen schnellen Aufstieg hoffen.

Das Derby wurde wegen der großen Nachfrage extra in die Mercedes-Benz-Arena verlegt. Die Stuttgarter haben damit bereits jetzt den Zuschauerschnitt der Vorsaison übertroffen. In der Spielzeit 2011/2012 kamen insgesamt 15 429 Zuschauer zu den Heimspielen des VfB.

Karlsruhe enttäuschte vor allem in der ersten Halbzeit, steigerte sich aber nach dem Wiederanpfiff. Dafür verantwortlich war auch die Hereinnahme des hoch talentierten Hakan Calhanoglu, der unter der Woche an der Zahnwurzel behandelt wurde. Die besten Gelegenheiten zum Anschluss vergaben Karim Benyamina (57.) freistehend vor Stuttgarts Torhüter André Weis sowie der eingewechselte Elia Soriano (77., 90.).