45 Meter über Stuttgart 21 Ein Tag im Kran über der S-21-Baustelle

Von Luisa Jilg 

45 Meter klettert Axel Vogt noch vor Sonnenaufgang eine Leiter empor, um an seinen Arbeitsplatz zu gelangen. Er ist Kranführer auf der Baustelle des Bauprojektes Stuttgart 21. Wir haben ihm mit der Kamera einen Tag über die Schulter geschaut.

Stuttgart - Axel Vogt arbeitet seit über 30 Jahren als Kranführer in ganz Deutschland. Er saß schon auf 180 Meter hohen Baukranen und war beim Aufbau des Milaneos dabei. Jetzt sieht er aus seinem 45 Meter hohen Führerhäuschen die Kelchstützen und Tunnelröhren auf der Stuttgart 21 Baustelle täglich wachsen.

Präzision in 45 Metern Höhe

Aus der Luft versorgt der 59-Jährige die Bauarbeiter am Boden mit Eisenstangen und Beton auf der Baustelle des neuen Tiefbahnhofs. Dabei bewegt er bis zu 100 Tonnen über den Köpfen seiner Kollegen. Ein kleiner Fehler kann tragische Folgen haben. Wie geht man mit dieser großen Verantwortung um?

Beste Aussicht über die Stadt

Der Sonnenaufgang über der Stadt entschädigt und einen besseren Platz für eine Raucherpause gibt es vermutlich auch nirgendwo in Stuttgart. Axel Vogt kennt die herausfordernden und schönen Momente im Leben eines Kranführers. Er blickt mit einem besonderen Auge auf das umstrittene Großprojekt: Was sagt der Bauarbeiter zum neuen Stuttgarter Bahnhof?

Porträtserie Mensch Stuttgart

Diese Folge erscheint im Rahmen unserer Porträtserie Mensch Stuttgart. Stuttgart hat 610 000 Gesichter. Bekannte und unbekannte. In unserer Porträtserie stellen wir einige von ihnen vor. Was bewegt Jörg Kaufmann, das Wasenhasi-Kostüm zu tragen? Was erlebt Helmut Ramsaier in seinem Alltag als Bestatter? Und wer hätte gedacht, dass nachts auf Stuttgarts Straßen Batman um die Häuser zieht?

Sonderthemen