A 81 bei Ditzingen Ausweichen über abgesperrte Baustelle missglückt

Der 23-Jährige Fahrer eines VW wurde durch den Aufprall leicht verletzt. Foto: dpa
Der 23-Jährige Fahrer eines VW wurde durch den Aufprall leicht verletzt. Foto: dpa

Weil es sich auf der Autobahn staut, weichen zwei Fahrer verbotenerweise auf den abgesperrten Baustellenbereich auf der A 81 an der Ausfahrt Stuttgart-Feuerbach bei Ditzingen aus – und stoßen dort zusammen.

WhatsApp E-Mail LinkedIn Flipboard Pocket Drucken

Ditzingen - Erneut ist es zu einem Auffahrunfall im Baustellenbereich auf der A 81 gekommen. Ein 23-jähriger Autofahrer wurde dabei leicht verletzt. Zwei Autos waren gegen 21.20 Uhr in den abgesperrten Bereich einer Baustelle vor der Ausfahrt Stuttgart-Feuerbach bei Ditzingen (Kreis Ludwigsburg) gefahren, um den sich stauenden Verkehr zu umfahren.

Die Baustelle soll Freitagfrüh geräumt sein

Wie die Polizei berichtet, war der 43 Jahre alte Fahrer eines Audis auf dem rechten Fahrstreifen unterwegs und wollte die Autobahn verlassen. Weil sich der Verkehr wegen der Nachtbaustelle staute, fuhr der Mann kurz vor der Ausfahrt nach rechts in den abgesperrten Bereich. Ihm folgte der 23 Jahre alte Fahrer eines VW. Dieser konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen und prallte in den Audi. Beide Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden, es entstand ein Schaden von rund 15.000 Euro. Die Baustelle hätte bis zu Freitagfrüh abgeräumt sein sollen.




Unsere Empfehlung für Sie