A81 im Kreis Böblingen Betrunkener läuft bei Polizeikontrolle auf Autobahn

Von red/dpa 

Bei einer Polizeikontrolle auf der A 81 schlägt ein Betrunkener nach Polizisten, bespuckt und beleidigte sie. Dann läuft der Mann plötzlich auf die Autobahn.

Bei einer Polizeikontrolle hat ein Autofahrer Polizisten angegriffen. Foto: Phillip Weingand / STZN
Bei einer Polizeikontrolle hat ein Autofahrer Polizisten angegriffen. Foto: Phillip Weingand / STZN

Gärtringen - Ein betrunkener Autofahrer ist bei einer Polizeikontrolle in der Nacht zum Sonntag im Kreis Böblingen auf die Autobahn 81 gelaufen. Beamte konnten den Mann an der Mittelleitplanke stoppen und in Sicherheit bringen.

Der 41-Jährige in einem Kleintransporter war Zeugen wegen unsicherer Fahrweise aufgefallen, wie die Polizei mitteilte. Als Polizisten ihn kontrollieren wollten und aufforderten zu folgen, stoppte er sein Fahrzeug kurz vor der Abfahrt Gärtingen auf dem Standstreifen. Der Betrunkene schlug und trat den Angaben zufolge nach den Beamten, bespuckte und beleidigte sie.

Drei Beamte erlitten leichte Verletzungen. Der Mann habe auch einen Scheinwerfer des Streifenwagens eingetreten. Der Betrunkene kam in eine Ausnüchterungszelle, sein Führerschein wurde einbehalten.