A81 in Ludwigsburg Polizei erwischt 14-jährigen Steinewerfer

Von sw 

Ein Jugendlicher hat aus einer Gruppe heraus einen unbekannten Gegenstand auf vorbeifahrende Autos auf der A81 geworfen. Die Polizei konnte den Täter dingfest machen.

Die verständigte Polizei hat den Steinewerfer gefasst. (Symbolbild) Foto: dpa/Friso Gentsch
Die verständigte Polizei hat den Steinewerfer gefasst. (Symbolbild) Foto: dpa/Friso Gentsch

Ludwigsburg - Ein 14-Jähriger hat am Sonntagabend in Ludwigsburg von einer Fußgängerbrücke Steine auf die A81 geworfen. Wie die Polizei vermeldet, war der Jugendliche mit mehreren Bekannten gegen 20.40 Uhr auf der Brücke zwischen den Autobahnanschlussstellen Ludwigsburg Süd und Nord unterwegs, als er einen zunächst noch unbekannten Gegenstand auf ein in Richtung Stuttgart fahrendes Auto warf.

Der 24-Jährige, dessen Auto getroffen wurde, verständigte sofort die Polizei, sodass die Beamten kurz darauf eine Gruppe Jugendlicher in Richtung Asperg antrafen. Der Autofahrer und sein Beifahrer identifizierten den 14-Jährigen noch vor Ort als Werfer.




Unsere Empfehlung für Sie