Stadtkind Stuttgart

Achtung, Fasching naht! Eine Frage des Kostüms

Von Katharina Sorg 

Es ist so weit: Verkleiden oder nicht? Wir haben ein paar besonders schöne Faschingskostüme herausgesucht. Wer da reinschlüpft, muss praktisch mitfeiern.

Zum Konfetti gehört auch ein Kostüm.  Foto: Achim Zweygarth 15 Bilder
Zum Konfetti gehört auch ein Kostüm. Foto: Achim Zweygarth

Stuttgart - Das meist gesehene Kostüm an Fasching in der Heimatstadt ist: der gemeine Stuttgarter. Geht immer. Einfach aussehen wie jeden Tag. Oder sagen wir es so, Stuttgart verkleidet sich in der fünften Jahreszeit nicht gerade als Köln.Sicher, es gibt sie, die Zufluchtstätten für alle im Kostüm, aber so richtig Fasching ist hier meist nicht. Wir meinen natürlich Fasnet. Der Vorteil: So kann sich immerhin jeder aussuchen, ob er mitmacht oder nicht. Und in den kommenden Tagen gilt: Nee, das ist ausnahmsweise mal kein Junggesellinnenabschied. Ist Fasching. Äh, Fasnet. Wir wünschen schon einmal allen viel Spaß!

Und  haben derweil mal einige Kostümvorschläge zusammengestellt. Alles entdeckt beim Spazieren durch die eigens eingerichteten Faschingsabteilungen der heimatlichen Kaufhäuser. Wir schwankten  zwischen "Nee, Oder?" und "Nee, oder?". Wir können noch nicht sicher sagen, ob das Bierfaß oder der Elefant unsere Favorist ist. Und sind mal gespannt, wer tatsächlich in das ein oder andere hineinschlüpft.