Aichelberg 60.000 Euro Schaden bei Unfall auf der A8

Bei dem Unfall auf der A8 gab es zwei Leichtverletzte. Foto: picture alliance /Patrick Seeger
Bei dem Unfall auf der A8 gab es zwei Leichtverletzte. Foto: picture alliance /Patrick Seeger

Am Sonntagabend fährt ein 45-Jähriger auf der A8 bei Aichelberg in Richtung Stuttgart, als er auf regennasser Fahrbahn die Kontrolle über seinen Wagen verliert. Er stößt mit einem anderen Wagen zusammen.

WhatsApp E-Mail LinkedIn Flipboard Pocket Drucken

Stuttgart - Hoher Sachschaden und zwei Leichtverletzte – das ist die Bilanz eines Unfalls auf der A8 am Sonntagabend. Ein 45-Jähriger war mit seinem Mercedes bei Aichelberg (Kreis Göppingen) gegen 21 Uhr in Richtung Stuttgart unterwegs, als er nach ersten Erkenntnissen auf regennasser Fahrbahn zu schnell unterwegs war und die Kontrolle verlor, wie die Polizei mitteilt.

Der Mercedes prallte mit dem vor ihm fahrenden VW eines 61-Jährigen zusammen. Die Fahrzeuge rutschten über die Fahrbahn, wobei der Mercedes abseits der Straße zum Stehen kam. Die 12 und 16 Jahre alten Mitfahrer erlitten leichte Verletzungen. Ein Krankenwagen brachte den 16-Jährigen vorsorglich in eine Klinik.

Die Polizei schätzt den Schaden auf 60.000 Euro. Zwei der drei Fahrspuren waren während der Unfallaufnahme gesperrt. Der Mercedes musste abgeschleppt werden.

Unsere Empfehlung für Sie