Amtsantritt Polizeipräsident Frank Lutz Der neue Chef der Stuttgarter Polizei

Von ceb 

Präsident
Franz Lutz übernimmt am Donnerstag den Posten des Stuttgarter Polizeipräsidenten. Sein Vorgänger Thomas Züfle hatte das Amt gut zwei Jahre inne. Er kam am 14. Juni bei einem Motorradunfall ums Leben. Als die Personalie Lutz vor drei Wochen bekannt wurde, sagte der neue Präsident, er werde die Arbeit im Sinne seines Vorgängers fortführen. „Es ist ein großes Erbe, das ich von meinem Vorgänger übernehme“, sagt Lutz über Züfles Arbeit. Vor allem die Befriedung der Gesellschaft im Konflikt über Stuttgart 21 hält er für eine Leistung, die landesweit bewundert wurde. Seit Züfles Tod hatte Norbert Walz, der Ständige Vertreter des Präsidenten, das Präsidium geleitet.

Reform
Franz Lutz ist einer von zwölf Chefs der regionalen Polizeipräsidien, die im ­Zuge der Polizeireform entstehen. Der Anblick eines Präsidenten in Uniform könnte zur Regel werden. Es gibt Überlegungen, den Beamten an der Spitze der Präsidien Dienstgradabzeichen und Uniformen zu verpassen – entschieden ist das noch nicht.

Sonderthemen



Unsere Empfehlung für Sie