Angriff in Mainz Krankenwagen mit Luftgewehr beschossen

Von red/dpa/AFP 

Während der Fahrt ist ein Rettungssanitäter in Mainz von einem Geschoss getroffen und leicht verletzt worden. Offenbar hat ein Unbekannter mit einem Luftgewehr oder einer Luftpistole geschossen.

Auch der Außenspiegel des Rettungswagens wurde offenbar getroffen. (Symbolbild) Foto: dpa
Auch der Außenspiegel des Rettungswagens wurde offenbar getroffen. (Symbolbild) Foto: dpa

Mainz - In Mainz ist ein Krankenwagen offenbar mit einem Luftgewehr oder einer Luftpistole beschossen worden. Während der Fahrt sei ein 24-jähriger Sanitäter durch ein Geschoss am Arm leicht verletzt worden, teilte das Polizeipräsidium der rheinland-pfälzischen Stadt mit. Die Besatzung des Rettungswagens meldete demnach, vermutlich mit einem Luftgewehr oder einer Luftpistole beschossen worden zu sei.

Bei den Ermittlungen wurde am Tatort ein weiteres Geschoss entdeckt, wie die Polizei mitteilte. Offenbar war damit ein Verkehrsspiegel beschossen worden. Ein Sprecher der Polizei sagte, derzeit gehe man nicht von einem gezielten Schuss aus. Denn auch ein Verkehrsspiegel sei getroffen worden, zudem seien weitere Geschosse auf der Straße gefunden worden. Die Polizei rief mögliche Zeugen auf, sich bei den Behörden zu melden.