Anmeldezahlen für Schulen in Stuttgart Viele G-9-Bewerber werden abgewiesen

Von  

Bei der Anmeldung auf die weiterführenden Schulen in Stuttgart erleben die Gymnasien im Unterschied zum landesweiten Trend eine stabile Nachfrage. Beliebter denn je sind G-9-Schulen, während das Interesse an Werkreal- und Gemeinschaftsschulen zunächst schrumpft.

Am  Wilhelms-Gymnasium gibt es für die neuen Fünftklässler erstmals kein G8 mehr – mangels Nachfrage. Foto: picture alliance /
Am Wilhelms-Gymnasium gibt es für die neuen Fünftklässler erstmals kein G8 mehr – mangels Nachfrage. Foto: picture alliance /

Stuttgart - In Stuttgart ist das Interesse am Gymnasium ungebrochen hoch – besonders gefragt waren bei der Anmeldung an weiterführende Schulen die G-9-Standorte. Doch viele Bewerber erhielten Absagen. Sechs Gymnasien und vier Realschulen mussten Schüler abweisen. Sie erhielten Alternativplätze. Mit der zunächst gesunkenen Nachfrage nach Gemeinschaftsschulen liegt Stuttgart im Landestrend, mit schrumpfenden Werkrealschulen nicht.

Unsere Empfehlung für Sie