Aquaplaning auf der A8 bei Leonberg Motorradfahrer wird bei Unfall schwer verletzt

Motorradunfall nach Aquaplaning auf der A8 bei Leonberg. Foto: Eibner-Pressefoto/Fleig / Eibner-Pressefoto
Motorradunfall nach Aquaplaning auf der A8 bei Leonberg. Foto: Eibner-Pressefoto/Fleig / Eibner-Pressefoto

Der heftige Starkregen am Montag hat viele Verkehrsteilnehmer vor Probleme gestellt. Auf der A8 bei Leonberg ist ein Motorradfahrer wegen Aquaplaning gestürzt und hat dabei schwere Verletzungen erlitten.

WhatsApp E-Mail LinkedIn Flipboard Pocket Drucken

Leonberg - Schwere Verletzungen hat sich ein 58-jähriger Motorradfahrer am Montag gegen 16.05 Uhr bei einem Verkehrsunfall an der Autobahnausfahrt Leonberg-Ost (Kreis Böblingen) zugezogen. Wie die Polizei berichtet, ist der Biker im Kurvenbereich der Ausfahrt der Richtungsfahrbahn München wegen Aquaplaning ins Rutschen gekommen und gestürzt. Er prallte gegen die Leitplanken.

Der Schwerverletzte wurde von einem Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen. Für die Unfallaufnahme musste die Ausfahrt Leonberg-Ost von der Richtungsfahrbahn München gesperrt werden. Gegen 17 Uhr war der Streckenabschnitt noch gesperrt.




Unsere Empfehlung für Sie