Arbeitsunfall in Ostfildern 59-Jähriger von schwerer Fassadenschalung getroffen

Von red 

Ein 59-jähriger Arbeiter ist am Montagmorgen auf einer Baustelle in Ostfildern tätig, als er von einem mehrere hundert Kilo schwerem Bauelement getroffen wird.

Ein Notarzt versorgte den Verletzten. (Symbolbild) Foto: dpa
Ein Notarzt versorgte den Verletzten. (Symbolbild) Foto: dpa

Ostfildern - Ein 59 Jahre alter Bauarbeiter ist am Montagmorgen bei einem Arbeitsunfall in Ostfildern (Kreis Esslingen) verletzt worden. Zur Schwere der Verletzungen gab es zunächst keine Informationen.

Wie die Polizei meldet, war der Mann gegen 7.50 Uhr auf einem Rohbau in der Karlsbader Straße in der Nellinger Parksiedlung tätig, als ihn eine Fassadenschalung am Oberkörper traf. Das mehrere hundert Kilogramm schwere Bauelement war an einem Kran angehängt. Nachdem der Notarzt ihn am Unfallort erstversorgt hatte, wurde der Verletzte in eine Klinik eingeliefert.

Spezialisten des Sachbereichs Gewerbe/Umwelt des Polizeipräsidiums Reutlingen haben die Ermittlungen zum Unfallhergang aufgenommen. Ein Vertreter des Gewerbeaufsichtsamts des Landratsamts war ebenfalls vor Ort.