Asperg im Landkreis Ludwigsburg Unfall mit Rettungswagen - Vier Verletzte

Von red/dpa 

In Asperg sind bei einem Unfall mit einem Rettungswagen vier Menschen verletzt worden. Der Fahrer des Rettungswagens war mit Blaulicht und Sirene auf dem Weg zu einem Einsatz gewesen als er bei einem Überholmanöver in ein entgegenkommendes Auto krachte.

Es entstand ein Sachschaden von rund 70 000 Euro. Foto: Eibner-Pressefoto
Es entstand ein Sachschaden von rund 70 000 Euro. Foto: Eibner-Pressefoto

Asperg - Bei einem Unfall mit einem Rettungswagen sind in Asperg (Landkreis Ludwigsburg) vier Menschen verletzt worden. Wie die Polizei mitteilte, war das Fahrzeug am Samstag mit Blaulicht und Sirene auf dem Weg zu einem Einsatz gewesen. Der 23-jährige Fahrer wollte einige Autos überholen und krachte dabei mit dem Rettungswagen in ein entgegenkommendes Auto.

Anschließend rammte sein Fahrzeug ein haltendes Auto, kam von der Straße ab und prallte gegen einen Baum. Der 23-Jährige und der Fahrer des entgegenkommenden Wagens wurden schwer verletzt. Die beiden anderen Insassen des Einsatzfahrzeugs kamen mit leichten Blessuren davon. Es entstand ein Sachschaden von rund 70 000 Euro.