Auf der Stuttgarter Königstraße Unbekannte brechen in Süßwarenstand ein

Wie die Polizei mitteilt, sind in der Nacht auf Dienstag bislang unbekannte Täter in einen Süßwarenstand eingebrochen (Symbolbild). Foto: imago/Frank Sorge/imago stock&people
Wie die Polizei mitteilt, sind in der Nacht auf Dienstag bislang unbekannte Täter in einen Süßwarenstand eingebrochen (Symbolbild). Foto: imago/Frank Sorge/imago stock&people

Bislang unbekannte Täter sind in einen Süßwarenstand auf der Königstraße in Stuttgart eingebrochen. Doch Lollis, Gummibärchen und andere Süßigkeiten waren offenbar nicht ihr Antrieb.

WhatsApp E-Mail LinkedIn Flipboard Pocket Drucken

Stuttgart - In der Nacht auf Dienstag sind in Stuttgart Einbrecher in einen Süßigkeitenstand auf der Königstraße, im Bereich der Theaterpassage, eingestiegen. Wie die Polizei mitteilte, sollen die Täter zwischen 18.30 Uhr am Abend und 11.50 Uhr am nächsten Vormittag den seitlichen Rollladen des Standes auf der Königstraße hochgeschoben haben.

Anschließend sollen sie dann in das Innere des Verkaufsraumes gelangt sein. Aus der Kasse des Standes sollen die Täter mehrere Hundert Euro Bargeld gestohlen haben. Auf die Süßigkeiten im Stand hatten sie es offenbar nicht abgesehen. Die Waren seien nicht angetastet worden, erklärt eine Sprecherin der Polizei.

Die Polizei sucht Augenzeugen des Falls

Zeuginnen und Zeugen werden gebeten, sich unter der Rufnummer 0711/ 89903100 an das Polizeirevier 1 in Stuttgart zu wenden.




Unsere Empfehlung für Sie