Aufmerksame Autobesitzerin Seltener Erfolg: Polizei erwischt litauischen BMW-Dieb auf frischer Tat

Von mbo 

Eine Frau schreckt mitten in der Nacht aus dem Schlaf, als der Motor ihres Autos aufheult. Sie alarmiert die Polizei. Die Fahndung nach dem gestohlenen Fahrzeug ist erfolgreich.

Die Polizei hat einen Autodieb, der in Steinheim einen BMW gestohlen hatte,  im Hohenlohekreis gestoppt. Foto: dpa/Roland Weihrauch
Die Polizei hat einen Autodieb, der in Steinheim einen BMW gestohlen hatte, im Hohenlohekreis gestoppt. Foto: dpa/Roland Weihrauch

Steinheim an der Murr - Die Aufklärungsquote bei Autodiebstählen ist gering, auch weil die Täter die Karossen häufig unverzüglich ins Ausland schaffen. Oft gilt: Ist ein Auto erstmal weg, taucht es ziemlich sicher auch nicht mehr auf. Eine Frau aus Steinheim (Kreis Ludwigsburg) hatte nun Glück. Die Polizei hat den Dieb ihres BMW quasi auf frischer Tat ertappt.

Wie die Polizei mitteilt, war die Frau am frühen Dienstagmorgen gegen 3 Uhr aus dem Schlaf geschreckt, weil sie das vertraute Motorengeräusch ihres BMW gehört hatte. Als sie bemerkte, dass das Auto nicht mehr an seinem Platz stand, alarmierte sie die Polizei. Das Polizeipräsidium Ludwigsburg leitete eine Fahndung ein, an der auch die angrenzenden Präsidien Aalen und Heilbronn beteiligt waren.

Der BMW hat einen Wert von 65 000 Euro

Eine Streifenwagenbesatzung entdeckte das gestohlene Fahrzeug auf der A 6 bei Ellhofen (Landkreis Heilbronn), es war in Richtung Nürnberg unterwegs. Auf dem Parkplatz „Hohenlohe“ bei Bretzfeld (Hohenlohekreis) hielten sie das Auto an. Am Steuer des BMW, der einen Wert von etwa 65 000 Euro hat, saß ein 22 Jahre alter Mann aus Litauen. Er wurde festgenommen. Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Heilbronn wurde der Tatverdächtige am Mittwoch einem Haftrichter vorgeführt, er erließ einen Haftbefehl wegen schweren Diebstahls.