Pro und Kontra zur Mega-WM Das Fifa-Lotto: 48 aus 211

Von red 

Der Fußball-Weltverband hat entschieden: Die WM wird künftig mit 48 Mannschaften gespielt. Überdreht die Fifa damit endgültig? Oder ist die Aufstockung genau die richtige Entscheidung? Ein Pro und Kontra unserer Sportredaktion.

Daumen hoch: Fifa-Boss Gianni Infantino setzt sich durch Foto: AFP
Daumen hoch: Fifa-Boss Gianni Infantino setzt sich durch Foto: AFP

Stuttgart - Die Mega-WM kommt! Gegen Widerstand aus Deutschland hat der Fußball-Weltverband FIFA am Dienstag im Eilverfahren die Aufstockung des WM-Teilnehmerfeldes von 32 auf 48 Mannschaften beschlossen. Die Kritik lässt nicht lange auf sich warten. Aber ist das überhaupt so schlimm? Ein Pro und Kontra zur Aufstockung der WM.