Australian Open Alexander Zverev kündigt Spenden für Opfer der Buschbrände an

Von red/dpa 

Alexander Zverev hat eine große Geste nach seinem Auftaktsieg bei den Australian Open angekündigt. Er will für die Opfer der Buschbrände spenden.

Alexander Zverev will für die Opfer der Buschbrände in Australien spenden. Foto: imago images 4 Bilder
Alexander Zverev will für die Opfer der Buschbrände in Australien spenden. Foto: imago images

Melbourne - Der beste deutsche Tennisprofi Alexander Zverev hat nach seinem Zweitrunden-Einzug bei den Australian Open Spenden für die Betroffenen der australischen Buschbrände angekündigt. Für jeden Sieg beim ersten Grand-Slam-Turnier der Saison werde er 10 000 Dollar spenden, sagte der 22-jährige Hamburger am Dienstag in Melbourne und erklärte weiter: „Ich weiß, ich bin nicht der große Favorit für dieses Event. Aber wenn ich gewinne, werde ich jeden einzelnen Cent spenden.“

Das Preisgeld für den Finalerfolg beträgt 4,12 Millionen australische Dollar (rund 2,5 Millionen Euro). Der Weltranglisten-Siebte wartet in seiner Karriere allerdings noch auf das erste Halbfinale bei einem der vier wichtigsten Turniere.