Autobahn 5 Lastwagenanhänger brennt bei Freiburg – Verkehrschaos

Für die Lösch- und Bergungsarbeiten wurde die Fahrbahn mehrere Stunden gesperrt, wie eine Polizeisprecherin sagte (Symbolbild). Foto: imago images/teamwork/Achim Duwentäster
Für die Lösch- und Bergungsarbeiten wurde die Fahrbahn mehrere Stunden gesperrt, wie eine Polizeisprecherin sagte (Symbolbild). Foto: imago images/teamwork/Achim Duwentäster

Wer am Donnerstagmorgen auf der Autobahn 5 bei Freiburg unterwegs ist, muss viel Geduld haben. Weil ein mit 18 Tonnen Laminatböden bepackter Lastwagenanhänger brennt, gibt es große Verkehrsprobleme.

WhatsApp E-Mail LinkedIn Flipboard Pocket Drucken

Freiburg - Der Brand eines mit 18 Tonnen Laminatböden bepackten Lastwagenanhängers bei Freiburg hat am Donnerstagmorgen für Probleme im Verkehr gesorgt. Der Fahrer habe am frühen Morgen auf der Autobahn 5 noch das Zugfahrzeug abkoppeln können, um weitere Schäden zu vermeiden, teilte die Polizei mit. Ein geplatzter Reifen soll die Achse des Anhängers blockiert haben - die dabei entstandenen hohen Temperaturen hätten dann den Brand in der Nacht ausgelöst.

Für die Lösch- und Bergungsarbeiten wurde die Fahrbahn mehrere Stunden gesperrt, wie eine Polizeisprecherin sagte. Die Bergung gestaltete sich schwierig, so dass die Fahrbahn erst mittags wieder freigegeben wurde. Anhänger und Ladung wurden durch das Feuer zerstört. Die Ursache für den Brand und die Höhe des Sachschadens waren zunächst nicht bekannt.

Unsere Empfehlung für Sie