Autobahn-Ausbau A81-Brücke Richtung Böblingen ab Freitagabend gesperrt

Die Brücke führt beim Real-Markt über die A81. Foto: /Stefanie Schlecht
Die Brücke führt beim Real-Markt über die A81. Foto: /Stefanie Schlecht

Für den Brückenneubau an der Kreisstraße zwischen Böblingen und Dagersheim werden jetzt Bohrpfähle hergestellt. Dafür muss die Brücke in Richtung Böblingen an zwei Wochenenden gesperrt werden, das erste Mal ab Freitag um 17 Uhr.

WhatsApp E-Mail LinkedIn Flipboard Pocket Drucken

Böblingen -

Für den A81-Ausbau zwischen Böblingen und Sindelfingen fällt Anfang Oktober die Brücke zwischen Böblingen und Dagersheim, die auf Höhe des Real-Markts über die A81 führt.

Lesen Sie aus unserem Angebot: Die erste Brücke fällt Anfang Oktober

Bereits jetzt werden Bohrpfähle für eine der neuen Brückenhälften hergestellt. Dafür muss an den beiden Wochenenden vom 17. bis 20. September und 24. bis 27. September die Kreisstraße 1073 in Fahrtrichtung Böblingen zwischen der sogenannten Daimler-Kreuzung und der Kreuzung an der Flugfeld-Allee für den Verkehr gesperrt werden. Die Sperrung dauert jeweils von Freitag um 17 Uhr bis Montag um 5 Uhr, wie die Böblinger Stadtverwaltung mitteilt. Die Umleitung verläuft über die Hulb.

Der Fuß- und Radverkehr verbleibt auf der nördlichen Seite der Kreisstraße und des Bauwerks; hier bestehen keine Einschränkungen.

Betroffen von dieser Maßnahme sind die Stadtverkehrslinie 731 sowie die Regionalverkehrslinien 763 und 766. Diese Linien können während der erwähnten Sperrzeiten in Richtung Böblingen die Haltestelle Calwer Straße/Hulb nicht bedienen. Ersatzweise wird hierfür die Haltestelle Heinkelstraße angefahren. Fahrgäste werden um Beachtung gebeten.




Unsere Empfehlung für Sie