Ein Flächenbrand hat am Donnerstag für eine Sperrung der B3 bei Ettlingen gesorgt. Die Einzelheiten. Mehrere Feuerwehrleute werden verletzt.

Die Bundesstraße 3 bei Ettlingen (Landkreis Karlsruhe) ist am Donnerstag wegen eines Flächenbrands südlich von Karlsruhe gesperrt worden. Dort sei am Nachmittag aus unklarer Ursache ein Feld in Brand geraten, sagte ein Polizeisprecher.

Mehrere Feuerwehren versuchten, den Brand zu löschen. Das Feuer flackere aber immer wieder auf. Dabei seien sechs Brandbekämpfer leicht verletzt worden. Auch ein Polizeihubschrauber helfe bei der Suche nach Glutnestern.

Das Feuer habe sich auf einer Fläche von 16 Hektar ausgebreitet. Dabei sei auch ein Teil der Böschung an der nahe gelegenen Autobahn 5 in Brand geraten. Trotz des Rauchs könnten die Autofahrer dort aber noch weit genug sehen, sagte der Polizeisprecher. Die A5 sei daher bislang nicht gesperrt worden. Gegen 18 Uhr war das Feuer unter Kontrolle.