„Bad Boys for Life“ Will Smith und Martin Lawrence feiern Rückkehr der „Harten Jungs“

Von Stefanie Bernhardt 

Die Bad Boys sind wieder da. 25 Jahre nachdem der erste Streifen der „Bad Boys“-Reihe in die Kinos kam, feierte der dritte Teil der Reihe nun in Los Angeles Premiere. Zahlreiche Stars kamen nach Hollywood, um einmal mehr auf die harten Jungs zu treffen.

Will Smith und Martin Lawrence sind wieder die „Bad Boys“ geworden. Foto: AFP/FREDERIC J. BROWN 28 Bilder
Will Smith und Martin Lawrence sind wieder die „Bad Boys“ geworden. Foto: AFP/FREDERIC J. BROWN

Los Angeles - Mitte der 1990er Jahre kannte man Will Smith zwar schon aus der Fernsehserie „Prinz von Bel-Air“, mit der Actionkomödie „Bad Boys - Harte Jungs“ gelang ihm dann auch der Durchbruch im Kino. An der Seite von Martin Lawrence ermittelte er als Drogenfahnder in Miami. Der Film wurde schnell Kult und nach 25 Jahren und einer ersten Fortsetzung kehren die beiden nun zurück. Zahlreiche Stars erschienen zu der Premiere im TCL Chinese Theater in Hollywood und feierten gemeinsam mit den Hauptdarstellern den neuen Film.

Darum geht es im Film

Die Cops Mike und Markus gehen inzwischen getrennte Wege, Mike kämpft sogar heftig mit einer Midlife-Crisis. Als ein albanischer Drogenbaron auftaucht, müssen sich die beiden zusammenraufen und machen Jagd auf den Bösewicht. Regie führten Adil El Arbi and Bilall Farrah.