In Altenheimen fehlen neben den Pflegekräften mittlerweile auch die Hilfskräfte. Ein Verband fordert bei der Rekrutierung nun, dass neue Wege gegangen werden.

Nun werden auch die Hilfskräfte knapp. Laut der Baden-Württembergischen Krankenhausgesellschaft (BWKG) sind mittlerweile nicht nur Pflegekräfte auf dem Arbeitsmarkt rar geworden. „Der Personalmangel in den Pflegeeinrichtungen zieht sich mittlerweile durch alle Bereiche“, erklärte BWKG-Chef Heiner Scheffold am Montag mit Blick auf Ergebnisse einer Befragung unter den Geschäftsführern von Pflegeeinrichtungen.

Demnach gaben 68,8 Prozent an, Schwierigkeiten bei der Suche nach Pflegehilfskräften zu haben. Der Bedarf werde weiter steigen, so Scheffold. Pflegehilfskräfte seien vor allem für die Altenpflege immer wichtiger.

Deshalb müssten bei deren Rekrutierung neue Wege gegangen werden. „Es braucht einen Übergangszeitraum, in dem langjährig erfahrende Hilfskräfte ohne Examen als qualifizierte Hilfskräfte gelten“, forderten die Südwest-Kliniken. Gleichzeitig müsse die Ausbildung intensiviert werden.