Baden-Württemberg Südwesten hat laut Studie eines der besten Bildungssysteme

Von red/dpa/lsw 

Baden-Württemberg schneidet mit seinem Bildungssystem im Vergleich zu den übrigen deutschen Bundesländern sehr gut ab. Das geht aus einer aktuellen Studie hervor.

Das Bildungssystem in Baden-Württemberg gehört immer noch zu den besten in Deutschland (Symbolbild). Foto: dpa
Das Bildungssystem in Baden-Württemberg gehört immer noch zu den besten in Deutschland (Symbolbild). Foto: dpa

Stuttgart/Berlin - Baden-Württemberg hat trotz einiger Probleme an den Schulen nach einer aktuellen Studie noch immer eines der besten Bildungssysteme in Deutschland. In dem am Mittwoch in Berlin veröffentlichten Bildungsmonitor des arbeitgebernahen Instituts der deutschen Wirtschaft in Köln rangiert Baden-Württemberg auf dem 4. Platz der 16 Bundesländer.

Jedoch ist der Anteil der Kindergarten- und Grundschulkinder in Ganztagseinrichtungen im bundesweiten Vergleich demnach sehr niedrig. Hier sehen die Forscher Nachholbedarf. Lob gab es unter anderem dafür, dass relativ wenige Jugendliche im Südwesten ohne eine Ausbildungsstelle blieben. Nur wenige Jugendliche brächen ihre Ausbildung ab und Hochschulabsolventen seien vergleichsweise jung.

Landesregierung will Unterricht verbessern

Das Institut untersucht im Auftrag der Initiative Neue Soziale Marktwirtschaft seit dem Jahr 2004, inwieweit die Bundesländer Bildungsarmut reduzieren, zur Fachkräftesicherung beitragen und so das wirtschaftliche Wachstum fördern.

Baden-Württemberg war in den vergangenen Jahren in diversen Bildungsstudien im bundesweiten Vergleich abgesackt. Die grün-schwarze Landesregierung arbeitet daran, die Qualität des Schulunterrichts zu verbessern.