Bahnhof Bad Cannstatt Schienen werden geschliffen

Von ani 

Im Bahnhof Bad Cannstatt und auf dem Abschnitt bis zum Stuttgarter Hauptbahnhof werden in den Nächten vom 23. bis zum 25. Juni Schienen geschliffen. Die Bahn bemüht sich, die Belastungen so gering wie möglich zu halten.

Am Bahnhof Bad Cannstatt  werden in den Nächten von 23. bis 25. Juni Schienen geschliffen. Foto: Michael Steinert
Am Bahnhof Bad Cannstatt werden in den Nächten von 23. bis 25. Juni Schienen geschliffen. Foto: Michael Steinert

Bad Cannstatt - Auf dem Streckenabschnitt Bad Cannstatt–Stuttgart Hauptbahnhof schleift die Deutsche Bahn in den Nächten von Dienstag auf Mittwoch, 23. auf 24. Juni, und Mittwoch auf Donnerstag, 24. auf 25. Juni, auf der Strecke Bad Cannstatt–Stuttgart Hauptbahnhof sowie im Bahnhof Bad Cannstatt Schienen. Gearbeitet wird jeweils zwischen 21 Uhr und 5 Uhr. Bei den Arbeiten entsteht Funkenflug, deshalb muss ein Sicherheitsabstand von mindestens zehn Metern zum Schienenschleifzug eingehalten werden. Die Deutsche Bahn bemüht sich, die durch Baumaschinen und Warnhörner entstehende Belastung gering zu halten und bittet die Anwohner um Verständnis.

Sonderthemen