Bahnhof Böblingen Unbekannter schlägt 18-Jährigem nach Streit ins Gesicht

Von red 

Beim Aussteigen aus einer S-Bahn geraten zwei Männer in Streit. Der Streit eskaliert und endet mit einem Faustschlag. Die Polizei sucht nun Zeugen.

Die Polizei sucht Zeugen zu dem Vorfall am Bahnhof in Böblingen (Symbolbild). Foto: dpa
Die Polizei sucht Zeugen zu dem Vorfall am Bahnhof in Böblingen (Symbolbild). Foto: dpa

Böblingen - Zu einer Auseinandersetzung zwischen einem bislang unbekannten Täter und einem 18-Jährigen ist es in der Nacht zu Samstag gegen 0.30 Uhr am Bahnhof in Böblingen gekommen.

Wie die Polizei berichtet, gerieten die beiden Personen während des Ein- und Aussteigevorgangs in einen Streit. Der unbekannte Mann soll im Laufe des Streit dem 18-Jährigen mit der Faust ins Gesicht geschlagen haben. Er erlitt hierdurch eine Rötung. Eine Fahndung nach dem Täter durch alarmierte Beamte verlief ohne Ergebnisse.

Polizei sucht nach Zeugen

Er wird als etwa 25 Jahre alt, etwa 1,75 bis 1,80 Meter groß, schlank, mit dunklen Haaren und dunklen Augen beschrieben. Die Polizei wertet nun Videoaufnahmen aus der S-Bahn aus.

Die Bundespolizei ermittelt derzeit wegen des Verdachts der Körperverletzung und sucht in diesem Zusammenhang nach weiteren Zeugen. Hinweise werden unter der Telefonnummer 0711/870350 entgegen genommen.