Bahnprojekt Stuttgart-Ulm Hintergrundinfos zum Albaufstieg der ICE-Trasse

Von Klaus Nonnenmacher 

Die Strecke

Der Albaufstieg der neuen Schnellbahntrasse ist von Aichelberg bis Hohenstadt insgesamt 16 Kilometer lang, er umfasst zwei Tunnel und eine 485 Meter lange und bis zu 85 Meter hohe Brücke über das obere Filstal. Insgesamt müssen rund 27 Kilometer an Tunnelröhren gebaut werden.

Der Steinbühltunnel

Der Steinbühltunnel zwischen Hohenstadt und Wiesensteig soll insgesamt 4847 Meter lang werden. Zwei Röhren werden dafür parallel in den Berg gesprengt.

Der Bosslertunnel

Der Bosslertunnel zwischen Mühlhausen und Aichelberg ist 8806 Meter lang und wird zum Teil mit einer Tunnelvortriebsmaschine gebaut. Beide Tunnel sollen nach Angaben der Bahn zumindest im Rohbau bis Ende des Jahres 2018 fertig sein.

Sicherheit

Alle 500 Meter werden in den Tunneln Querschläge zwischen den getrennten Röhren gebaut, so dass die eine wie die andere als Rettungsweg dienen können. Für die Bauzeit verweist die Bahn darauf, dass an anderen Tunnelbaustellen die Bauunternehmen Grubenwehren stellten oder die Feuerwehren von der Bahn entsprechend ausgerüstet würden.