Bei Ingelfingen Frau landet nach Unfall in Fluss – Unfallverursacher rettet sie

Von red/ dpa/ lsw 

Bei Ingelfingen kommt es zu einem Frontalzusammenstoß. Durch den heftigen Aufprall rutscht der Wagen einer 65-Jährigen in einen Fluss. Der mutmaßliche Unfallverursacher springt ins Wasser und rettet die Frau.

Durch den Unfall landet der Wagen der Frau im Fluss. Der mutmaßliche Unfallverursacher rettet die 65-Jährige. Foto: picture alliance/dpa/Monika Skolimowska
Durch den Unfall landet der Wagen der Frau im Fluss. Der mutmaßliche Unfallverursacher rettet die 65-Jährige. Foto: picture alliance/dpa/Monika Skolimowska

Ingelfingen - Eine 65-jährige Frau ist mit ihrem Auto nach einem Unfall bei Ingelfingen (Hohenlohekreis) im Fluss Kocher gelandet. Der mutmaßliche Unfallverursacher hat die Frau aus ihrem Wagen gerettet.

Nach Angaben der Polizei kam der Fahrerin am frühen Montagmorgen an einer Kreuzung ein 34-jähriger Mann mit seinem Wagen entgegen. Der Mann wollte nach ersten Erkenntnissen nach links abbiegen und bemerkte dabei das Auto der Frau zu spät. Die beiden Fahrzeuge stießen frontal zusammen, woraufhin das Auto der Frau eine Böschung hinunter rutschte, in den Fluss fuhr und darin zum Stehen kam.

Der Mann sprang ins Wasser und befreite die verletzte Frau aus ihrem Auto. Sie kam in ein Krankenhaus. Es entstand ein Schaden von etwa 15.000 Euro.