Bei roter Ampel abgebogen Unfall mit Fahrerflucht in Esslingen – Polizei bittet um Hinweise

Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen. (Symbolbild) Foto: Polizei/Andrzej Rembowski
Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen. (Symbolbild) Foto: Polizei/Andrzej Rembowski

Am Samstagabend hat ein unbekannter Autofahrer in Esslingen-Mettingen einen Unfall verursacht. Im Anschluss rannte er davon – die Polizei sucht Zeugen.

WhatsApp E-Mail LinkedIn Flipboard Pocket Drucken

Esslingen - Ein bislang unbekannter Autofahrer hat am Samstagabend in Esslingen-Mettingen offenbar einen Unfall verursacht und im Anschluss Fahrerflucht begangen. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet um Zeugenhinweise.

Bei roter Ampel abgebogen

Laut Polizeiangaben bog der Fahrer gegen 18.10 Uhr mit einem Opel Corsa – vermutlich bei roter Ampel – von der Schenkenbergstraße nach links in die Cannstatter Straße ab. Dabei kollidierte er mit dem VW Touran eines 43-jährigen Mannes, der in Richtung Stadtmitte unterwegs war. Durch den Aufprall wurde der Opel auf einen Fahrbahnteiler geschoben. Im Anschluss stiegen der Unfallverursacher und sein Beifahrer aus und liefen in Richtung Bahnhof Mettingen davon.

Zeugenaufruf

An den beiden Fahrzeugen entstand ein Schaden in Höhe von etwa 6000 Euro. Die Polizei sucht nun unter der Telefonnummer 0711/3990-0 nach Zeugen zu dem Unfall.




Unsere Empfehlung für Sie