Beleidigt, angespuckt und mit dem Auto attackiert Streit unter Nachbarn eskaliert

  Foto: Eibner-Pressefoto
  Foto: Eibner-Pressefoto

Ein 46-Jähriger und sein Nachbar sind in einer Wohnstraße in Leonberg in einen Streit geraten. Einer der beiden soll den anderen nicht nur beleidigt und angespuckt, sondern auch mit dem Auto auf ihn zugefahren sein.

WhatsApp E-Mail LinkedIn Flipboard Pocket Drucken

Leonberg - Am Samstag sind zwei Nachbarn im Bienenweg in Leonberg in einen Streit geraten. Während ein 46 Jahre alter Mann gegen 13 Uhr sein Fahrzeug im Bereich der dortigen Wendeplatte belud, fuhr ein Nachbar laut Polizeibericht mit seinem Auto aus seiner Garage heraus. Während des sich nun entwickelnden Streitgesprächs soll der Nachbar den 46-Jährigen mehrfach mit Gesten beleidigt haben. Zudem habe er ihn aus seinem Fahrzeug heraus angespuckt und sei schließlich mit seinem Auto auf ihn zugefahren, wobei sich der 46-Jährige verletzte. Anscheinend stützte er sich auf die Motorhaube des Autos seines Nachbarn auf und knickte dabei um, wie ein Sprecher der Polizei mitteilt. Der 46-Jährige musste ärztlich versorgt werden. Die Ermittlungen, die das Polizeirevier Leonberg führt, dauern an.




Unsere Empfehlung für Sie