Bergheimer Steige in Stuttgart Frontalzusammenstoß zweier Autos fordert eine Schwerverletzte

Von red/jam 

Ein BMW-Fahrer gerät am Samstag auf der Bergheimer Steige in Stuttgart in den Gegenverkehr und stößt dort mit einem Nissan zusammen. Eine 74-Jährige wird bei dem Unfall schwer verletzt.

Eine 74-Jährige wurde bei dem Unfall schwer verletzt. Foto: Andreas Rosar/Fotoagentur-Stuttg 5 Bilder
Eine 74-Jährige wurde bei dem Unfall schwer verletzt. Foto: Andreas Rosar/Fotoagentur-Stuttg

Stuttgart - Eine schwer und eine leicht Verletzte sowie ein Schaden von rund 40.000 Euro sind die Folgen eines Unfalls, der sich am Samstagnachmittag gegen 15.20 Uhr auf der Bergheimer Steige ereignet hat.

Ein 30-jähriger Fahrer eines BMW, der die Bergheimer Steige in Aufwärtsrichtung befuhr, kam laut Polizei vermutlich wegen Unachtsamkeit in einer Rechtskurve auf die Gegenfahrbahn. Dort stieß er frontal mit einem Nissan Micra einer in Richtung Stuttgart-Bergheim fahrenden 74-jährigen Frau zusammen.

Nach dem Zusammenprall drehte sich der Nissan und prallte gegen die Leitplanke. Zunächst war unklar, wie schwer die 74-Jährige verletzt wurde. Feuerwehrkräfte befreiten sie aus ihrem Fahrzeug. Die Frau wurde schwer verletzt und von Rettungskräften versorgt und in ein Krankenhaus gebracht, ebenso wie die leicht verletzte 23-jährige Beifahrerin im BMW. Beide Autos wurden stark beschädigt und mussten abgeschleppt werden. Die Bergheimer Steige war während der Unfallaufnahme bis etwa 17.30 Uhr in beiden Richtungen gesperrt.

Sonderthemen