Berlinale 2014 Schauspielerin Maria Dragus ist Shooting Star

Die deutsche Schauspielerin Maria Dragus bei der Verleihung des Deutschen Filmpreises Lola. Foto: dpa
Die deutsche Schauspielerin Maria Dragus bei der Verleihung des Deutschen Filmpreises "Lola". Foto: dpa

Auf der 64. Berlinale wird die deutsche Schauspielerin Maria Dragus als europäischer Shooting Star geehrt. Die Berlinale findet vom 6. bis 16. Februar 2014 statt.

WhatsApp E-Mail LinkedIn Flipboard Pocket Drucken

Auf der 64. Berlinale wird die deutsche Schauspielerin Maria Dragus als europäischer Shooting Star geehrt. Die Berlinale findet vom 6. bis 16. Februar 2014 statt.

Berlin - Die deutsche Schauspielerin Maria Dragus wird auf der 64. Berlinale (6. bis 16. Februar) als europäischer Shooting Star geehrt. Die 19-Jährige gehört zu den insgesamt zehn Nachwuchsschauspielern aus ganz Europa, auf deren Talent auf den Internationalen Filmfestspielen Berlin aufmerksam gemacht werden soll, wie German Films am Mittwoch mitteilte. Dragus spielte in Filmen wie „Draußen ist Sommer“, „Das weiße Band“ und „Scherbenpark“. Für ihre Rolle der Klara in Michael Hanekes „Das weiße Band“ wurde sie mit dem Deutschen Filmpreis als beste Nebendarstellerin ausgezeichnet.

„Marias Persönlichkeit durchdringt ihre Arbeit mit einer leisen Stärke, die unsere Aufmerksamkeit fordert“, urteilte die Shooting-Star-Jury über Dragus. „Noch nicht einmal 20, bringt sie eine innere Tiefe mit, die auf eine Schauspielerin von großer Reife und Vollendung hinweist.“ Die Shooting Stars werden auf der Berlinale nicht nur geehrt, sondern auch internationalen Castingdirektoren, Agenten, Regisseuren und Produzenten vorgestellt. Ehemalige deutsche Shootings Stars sind unter anderem Daniel Brühl, Anna Maria Mühe und Moritz Bleibtreu.

 




Unsere Empfehlung für Sie