Betrüger in Leinfelden-Echterdingen Enkeltrick: Seniorin um ihr Geld gebracht

Von Simon Wörz 

Ein Unbekannter ruft eine fast 80 Jahre alte Frau an und gibt sich als deren Enkel aus. Er bringt die Frau dazu, eine hohe Summe Bargeld einem weiteren Komplizen zu übergeben.

Die Frau wurde Opfer einer Betrugsmasche (Symbolbild). Foto: highwaystarz - stock.adobe.com
Die Frau wurde Opfer einer Betrugsmasche (Symbolbild). Foto: highwaystarz - stock.adobe.com

Leinfelden-Echterdingen - Betrüger haben eine Seniorin in Leinfelden-Echterdingen (Landkreis Esslingen) am Dienstag mit dem sogenannten Enkeltrick um ihr Geld gebracht. Wie die Polizei vermeldet, rief ein Unbekannter gegen 12.45 Uhr bei der knapp 80 Jahre alte Frau an und gab sich als vermeintlicher Enkel aus. Er erzählte der Seniorin, er hätte einen Autounfall gehabt und benötige deswegen eine hohe Summe Bargeld, um der Versicherung nachzuweisen, dass er seinen Führerschein behalten darf. Zudem versicherte er der Frau, sie würde das Geld wieder zurückbekommen.

Die Seniorin hob den genannten Betrag von ihrem Bankkonto ab und übergab das Geld einem vermeintlichen Mitarbeiter einer Autowerkstatt, der die Summe im Auftrag des Enkels abholen sollte. Der Mann, der das Geld entgegennahm, ist nach etwa 1,65 Meter groß, hat einen dunklen Teint und schwarze, kurze Haare. Außerdem trug er eine schwarze Jacke, schwarze Hose und schwarze Turnschuhe.




Veranstaltungen