Biberach an der Riß Ehepaar wird versehentlich in Einrichtungshaus eingeschlossen

Von red/jam 

Diese Einkaufstour wird ein Ehepaar so schnell mit Sicherheit nicht vergessen: In Biberach verharrten die beiden länger als geplant in einem Einrichtungshaus, weil sie versehentlich eingeschlossen wurden.

Das eingeschlossene Ehepaar verständigte aufgrund der misslichen Lage die Polizei. (Symbolfoto) Foto: dpa/Carsten Rehder
Das eingeschlossene Ehepaar verständigte aufgrund der misslichen Lage die Polizei. (Symbolfoto) Foto: dpa/Carsten Rehder

Biberach an der Riß - Ein Ehepaar ist am Donnerstag in Biberach unfreiwillig länger in einem Einrichtungshaus geblieben. Das Paar wollte laut Polizei gegen 19.30 Uhr das Geschäft verlassen, stand allerdings vor verschlossenen Türen.

Die beiden hatten offensichtlich eine Durchsage überhört, die sie über die Schließung des Geschäfts informierte. Da sich kein Angestellter mehr im Einrichtungshaus befand, rief das Ehepaar die Polizei. Den Beamten gelang es schließlich einen Verantwortlichen zu erreichen, der die Eingeschlossenen gegen 20.45 Uhr befreite.