Blaulicht, 30. September Hildrizhausen: Ausweichmanöver endet an Baum

WhatsApp E-Mail LinkedIn Flipboard Pocket Drucken

Hildrizhausen: Nach einem Ausweichmanöver ist ein 80-jähriger Mercedes-Fahrer in der Altdorfer Straße in Hildrizhausen (Kreis Böblingen) am Freitagmittag unsanft auf einem Baum gelandet.

Wie die Polizei berichtete, versperrte etwa 200 Meter vor dem Kreisverkehr in Richtung Altdorf ein Tieflader die Fahrspur, weswegen sich eine Kolonne gebildet hatte. Der Rentner erkannte das Ende der Schlange zu spät und wich nach links aus. Dabei übersteuerte er seinen Mercedes, kam von der Straße ab und prallte gegen einen Baum. Der Autofahrer wurde vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus eingeliefert, das nicht mehr fahrbereite Auto wurde abgeschleppt. Den Sachschaden schätzt die Polizei auf rund 10.000 Euro.

Unsere Empfehlung für Sie