Blaulicht aus der Region Möhringen: Auto rast in Leitplanke

Von SIR 

Möhringen: Eine 26 Jahre alte Autofahrerin und ein drei Jahre altes Mädchen sind am Sonntagnachmittag bei einem Unfall am Echterdinger Ei leicht verletzt worden. Rettungskräfte brachten die Frau und das Kind in ein Krankenhaus. Das meldet die Polizei Böblingen.

Am Echterdinger Ei wollte die Autofahrerin von der Autobahn A8 aus Karlsruhe kommend auf die Bundesstraße B27 in Richtung Tübingen abfahren. In einer Rechtskurve innerhalb der Überleitung verlor sie aufgrund überhöhter Geschwindigkeit die Herrschaft über ihren Peugeot und schoss geradeaus in eine Leitplanke. Nach einer nahezu frontalen Kollision wurde ihr Auto wieder zurück geschleudert und schrammte an der rechten Schutzplanke entlang.

Am Fahrzeug entstand ein Totalschaden, den die Polizei zusammen mit dem Schaden an der Leitplanke auf 6000 Euro beziffert. Die rechte Fahrspur der Überleitung war für die Dauer der Unfallaufnahme gesperrt. Es gab keine nennenswerten Verkehrsbehinderungen.

Sonderthemen