Blaulicht aus der Region Eislingen: Randalierer verletzt Polizisten

Von SIR 

Eislingen: Ein 22 Jahre alter Mann hat einen Polizeibeamten bei einer Kontrolle in Eislingen (Kreis Göppingen) mit Wucht von hinten zu Boden gestoßen und anschließend versucht, den am Boden liegenden Polizisten mit dem Fuß gegen den Kopf zu treten. Der Beamte erlitt leichte Verletzungen.

Wie die Polizei mitteilte, fuhr eine Polizeistreife am frühen Sonntagmorgen zu einem Club in der Salacher Straße, um Streitigkeiten zu schlichten. Bei der Personalienfeststellung in einer Tiefgarage kam es zu weiterem Ärger: Ein 25-jähriger betrunkener Mann griff eine Polizeibeamtin tätlich an, konnte aber von anderen Beamten und mehreren anwesenden Personen von weiteren Tätlichkeiten abgehalten werden. Danach wurde der Mann festgenommen und sollte mit Handschellen zum Streifenwagen gebracht werden. Sein 22-jähriger Kumpan wollte vermutlich seinem Freund helfen und stieß dabei einen Polizeibeamten von hinten mit Wucht zu Boden. Dabei wurde der Polizeibeamte leicht verletzt. Weiter versuchte er, mit dem Fuß gegen den Kopf des am Boden liegenden Polizisten zu treten. Dieser konnte dem Tritt ausweichen.

Beide Randalierer wurden mit Handschellen auf die Wache gebracht und angezeigt. Zeugenhinweise nimmt das Polizeirevier in Eislingen entgegen: Rufnummer 07161/8510.

Sonderthemen