Blaulicht aus der Region Kirchheim/Teck: 20.000 Euro Schaden bei Brand

WhatsApp E-Mail LinkedIn Flipboard Pocket Drucken

Kirchheim/Teck-Nabern: Bei einem Brand im Heizraum eines Einfamilienhauses in Kirchheim unter Teck (Kreis Esslingen) ist am Donnerstagnachmittag ein Schaden von rund 20.000 Euro entstanden. Wie die Polizei berichtet, setzte ein Heizungsmonteur bei Schweißarbeiten eine Isolierung in Brand. Die Heizungsanlage wurde komplett zerstört, auch der Keller wurde in Mitleidenschaft gezogen. Der Monteur und eine 16-Jährige wurden wegen des Verdachts auf eine Rauchgasvergiftung von Rettungskräften untersucht.




Unsere Empfehlung für Sie