Wie die Polizei berichtet, fuhr ein 20-Jähriger in eine Kreuzung. Ein von rechts heranfahrender 52-Jähriger konnte mit seinem VW nicht mehr schnell genug reagieren, sodass beide Fahrzeuge zusammenkrachten. Der 52-Jährige wurde leicht verletzt. Beide Autos mussten abgeschleppt werden, es entstand ein Sachschaden von etwa 25.000 Euro.