Blaulicht aus der Region Stuttgart Aspach: Auf Gegenfahrbahn geraten - zwei Schwerverletzte

WhatsApp E-Mail LinkedIn Flipboard Pocket Drucken

Aspach: Ein 62 Jahre alter VW-Fahrer hat am Samstagabend auf der Landesstraße 1115 bei Aspach (Rems-Murr-Kreis) einen Verkehrsunfall verursacht, bei dem zwei Personen schwer verletzt wurden.

Wie die Polizei berichtet, fuhr der 62-Jährige mit seinem VW Polo gegen 22.46 Uhr auf der Landesstraße in Richtung Backnang. Kurz nach der so genannten Friedhofskreuzung kam er aus bislang ungeklärter Ursache nach links auf die Gegenfahrspur und kollidierte dort frontal mit dem Renault Twingo eines 43-Jährigen. Dieser versuchte noch nach rechts in den Graben auszuweichen, konnte dadurch die Kollision aber nicht mehr verhindern.

Der Fahrer des Twingo und die 56 Jahre alte Beifahrerin im Polo erlitten bei dem Unfall schwere, der Fahrer des Polo und die 39 Jahre alte Beifahrerin des Twingo leichte Verletzungen. Den entstandenen Sachschaden beziffert die Polizei mit etwa 12.000 Euro. Zur Klärung des genauen Unfallhergangs wurde ein Sachverständiger hinzugezogen. 




Unsere Empfehlung für Sie