Blaulicht aus der Region Stuttgart Ludwigsburg: Aggressiver Fahrgast sorgt in Linienbus für Wirbel

Von red 

Ludwigsburg: Ein renitenter Fahrgast hat am Donnerstag in einem Bus der Linie 421 in Ludwigsburg für Aufregung gesorgt.

Dem Bericht der Polizei zufolge war der 21-Jährige gegen 13.30 Uhr am Karlsplatz zugestiegen und wollte während der Fahrt direkt neben dem 57-jährigen Fahrer stehen blieben. Als dieser ihn daraufhin ansprach, wurde der junge Mann aggressiv und schrie den Busfahrer an. Während der Fahrt kam es zu einem Gerangel. Dabei soll der 21-Jährige versucht haben, die Türen zu öffnen und Schalter im Fahrerbereich zu betätigen.

Der Busfahrer war gezwungen, mitten auf der Leonberger Straße anzuhalten. Bis zum Eintreffen der Polizei versuchte er zusammen mit mehreren Fahrgästen den Fahrgast zu beruhigen.

Die Beamten erteilten dem 21-Jährigen einen Platzverweis. Er muss mit einer Anzeige rechnen.

Sonderthemen