Blaulicht aus der Region Stuttgart 14. August: Eltern mit Küchenmessern bedroht

Von SIR 

Die Polizei nimmt in der Nacht auf Donnerstag einen 34-Jährigen in Denkendorf fest: Er soll seine Eltern mit zwei Küchenmessern bedroht haben. Aus Angst riefen diese die Beamten - diese und weitere Meldungen der Polizei aus der Region Stuttgart.  

Die Polizei nimmt in der Nacht auf Donnerstag einen 34-Jährigen in Denkendorf fest: Er soll seine Eltern mit zwei Küchenmessern bedroht haben. Aus Angst alarmierten diese die Beamten. Foto: Shutterstock/igor.stevanovic (Symbolbild)
Die Polizei nimmt in der Nacht auf Donnerstag einen 34-Jährigen in Denkendorf fest: Er soll seine Eltern mit zwei Küchenmessern bedroht haben. Aus Angst alarmierten diese die Beamten. Foto: Shutterstock/igor.stevanovic (Symbolbild)

Denkendorf: Die Polizei hat in der Nacht zum Donnerstag einen 34 Jahre alten Tatverdächtigen in Denkendorf (Kreis Esslingen) festgenommen. Der 34-Jährige soll am Mittwochabend seine Eltern mit zwei Küchenmessern bedroht haben, berichtet die Polizei.

Gegen 19.30 Uhr kam es zu dem Polizeieinsatz  in der Straße Lange Äcker. Aus Angst alarmierten die Eltern die Polizei, weil ihr Sohn vor der Wohnung mit zwei Küchenmessern auf sie losgegangen war und sie bedroht hatte. Verletzt wurde aber niemand.

Als die Beamten gegen 21.30 Uhr die Wohnung des 34-Jährigen betraten, war dieser allerdings nicht mehr da. Im Zuge der weiteren polizeilichen Ermittlungen ergaben sich Hinweise, dass sich der Mann in einem Gartenhaus in einem Esslinger Teilort aufhalten könnte. Dort gelang es den Polizisten, den 34-Jährigen festzunehmen. Die zwei Messer  wurden von der Polizei beschlagnahmt.

Der Mann wurde in eine psychiatrische Klinik gebracht und dort stationär aufgenommen. 

Sonderthemen



Veranstaltungen

Unsere Empfehlung für Sie