Blaulicht aus der Region Stuttgart 15. Februar: Illegales Autorennen auf A81

In Ludwigsburg konnten die Teilnehmer des illegalen Autorennens auf der A81 schließlich gestoppt werden (Symbolbild). Foto: SIR
In Ludwigsburg konnten die Teilnehmer des illegalen Autorennens auf der A81 schließlich gestoppt werden (Symbolbild). Foto: SIR

Drei Autofahrer bremsen kurz nach Mitternacht auf der A81 den nachfolgenden Verkehr aus und liefern sich dann ein illegales Autorennen. Diese und weitere Meldungen der Polizei aus der Region Stuttgart.

WhatsApp E-Mail LinkedIn Flipboard Pocket Drucken

Ludwigsburg: Drei Autofahrer haben sich in der Nacht zum Sonntag auf der Autobahn A81 zwischen Ludwigsburg und Mundelsheim ein illegales Autorennen geliefert.

Wie die Polizei berichtet, fuhren die drei kurz nach Mitternacht zunächst so langsam, dass sie den kompletten Verkehr auf der Autobahn auf 50 Kilometer die Stunde herunterbremsten. Dann gaben die drei Gas, um sich mit hoher Geschwindigkeit ein Rennen zu liefern. Ein unbeteiligter Autofahrer wurde zunächst über den Standstreifen überholt und dann gefährlich ausgebremst. Später waren die drei auch in der Gegenrichtung unterwegs. Die Polizei konnte die Fahrer schließlich in Ludwigsburg stellen. Auf sie kommt jede Menge Ärger zu.

Zeugen des illegalen Autorennens werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 07141/18-5353 bei der Polizei zu melden.




Unsere Empfehlung für Sie