Blaulicht aus der Region Stuttgart 16. Mai: Trickdiebe schlagen am Krankenbett zu

Am Donnerstagnachmittag kommen zwei Unbekannte auf das Krankenzimmer eines 75-Jährigen im Kreiskankenhaus Esslingen und verwickeln den Rentner in ein Gespräch. Wenig später fehlen die Uhr des Mannes und rund 270 Euro Bargeld. Foto: dpa/Symbolbild
Am Donnerstagnachmittag kommen zwei Unbekannte auf das Krankenzimmer eines 75-Jährigen im Kreiskankenhaus Esslingen und verwickeln den Rentner in ein Gespräch. Wenig später fehlen die Uhr des Mannes und rund 270 Euro Bargeld. Foto: dpa/Symbolbild

Am Donnerstagnachmittag kommen zwei Unbekannte auf das Krankenzimmer eines 75-Jährigen im Kreiskankenhaus Esslingen und verwickeln den Rentner in ein Gespräch. Wenig später fehlen die Uhr des Mannes und rund 270 Euro Bargeld - diese und weitere Meldungen der Polizei aus der Region Stuttgart.

WhatsApp E-Mail LinkedIn Flipboard Pocket Drucken

Esslingen: Dreiste Trickdiebe haben am Donnerstagnachmittag einen 75-Jährigen im Kreiskrankenhaus Esslingen bestohlen.

Wie die Polizei mitteilt, lag der Rentner auf einem Zimmer des Krankenhauses in der Hirschlandstraße im Bett, als gegen 13 Uhr die zwei Unbekannten hereinkamen. Einer der beiden Männer setzte sich ans Bett des 75-Jährigen und begann ein Gespräch mit ihm. Der Unbekannte erzählte, dass er bald am Blinddarm operiert werde, und es entwickelte sich ein nettes Gespräch. Bald darauf verabschiedete sich einer der beiden Männer, der auf einem freien Bett daneben Platz genommen hatte. Dann verließ auch der angebliche Patient das Zimmer.

Wenig später bemerkte der 75-Jährige, dass seine Armbanduhr und seine Tasche fehlten. Die Tasche fand er später unter dem freien Bett wieder - es fehlte allerdings der Inhalt, rund 270 Euro. Den Schwestern waren die Tatverdächtigen nicht aufgefallen.

Bei den Unbekannten soll es sich um zwei etwa 25 Jahre bis 30 Jahre alte Männer gehandelt haben. Sie waren zwischen 1,70 Meter und 1,75 Meter groß und hatten kurzes dunkles Haar. Der etwas Ältere trug einen gepflegten Vollbart. Beide sprachen akzentfrei Deutsch.




Unsere Empfehlung für Sie