Blaulicht aus der Region Stuttgart 18. November: Mit Goldkette aus dem Staub gemacht

Eine kompakte Goldkette hat ein unbekannter Mann aus einem Juweliergeschäft in Sindelfingen gestohlen. (Symbolbild) Foto: Cosma/Shutterstock
Eine kompakte Goldkette hat ein unbekannter Mann aus einem Juweliergeschäft in Sindelfingen gestohlen. (Symbolbild) Foto: Cosma/Shutterstock

Dreister Diebstahl: In einem Sindelfinger Juweliergeschäft lässt sich ein Mann eine Goldkette zeigen, legt sich diese um den Hals und sucht das Weite. Diese und weitere Meldungen der Polizei aus der Region Stuttgart.

WhatsApp E-Mail LinkedIn Flipboard Pocket Drucken

Sindelfingen: Ziemlich dreist ist ein mutmaßlicher Dieb am Montagvormittag in einem Juweliergeschäft in Sindelfingen (Kreis Böblingen) zu Werke gegangen.

Der Unbekannte betrat gegen 11.20 Uhr ein Juweliergeschäft in der Mercedesstraße, ließ sich dort eine kompakte Goldkette zeigen, legte sich diese um den Hals und machte sich plötzlich aus dem Staub. Wie die Polizei mitteilt, verschwand er auf einem Fahrrad in Richtung Bahnhof.

Der unbekannte Mann soll türkisch sprechen, ist etwa 30 bis 35 Jahre alt und 1,75 Meter bis 1,80 Meter groß. Er trug einen Drei-Tage-Bart und hat kurze schwarze Haare mit Geheimratsecken und Koteletten. Er ist sehr schlank und war mit einem dunklen Wintermantel mit auffälligem weißem Reißverschluss bekleidet.

Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizei unter der Telefonnummer 07031/6970 in Verbindung zu setzen.




Unsere Empfehlung für Sie