Wie die Polizei berichtet, hatte eine aufmerksame Anwohnerin um kurz nach Mitternacht eine Person mit Taschenlampe im Schulgebäude beobachtet und die Polizei alarmiert. Als die Beamten eintrafen, flüchteten die beiden zunächst, konnten aber wenig später festgenommen werden. Bei sich hatten die 16-Jährigen eine ganze Menge Diebesgut. Das Duo hatte an der Schule eine Scheibe eingeworfen und war so in das Gebäude gekommen. Schaden: Rund 300 Euro.