Blaulicht aus der Region Stuttgart Eislingen: 14-Jähriger mit 23-Jährigem auf Diebestour

Von SIR 

Eislingen: Die Polizei hat am Montagabend in Eislingen (Kreis Göppingen) zwei mutmaßliche Leergutdiebe ermittelt.

Wie die Beamten berichten, sollen die beiden 14 und 23 Jahre alten Verdächtigen an einem Haus in der Salacher Straße ein Loch in eine Leichtbauwand geschlagen haben, um einzusteigen. Aus dem Inneren transportierten sie säckeweise Leergut nach draußen.

In einem Eislinger Laden machten sie ihr Diebesgut anschließend zu Geld.

Die verständigte Polizei konnte schnell den 23-jährigen Verdächtigen ermitteln. Er gab den Diebstahl zu. Der 14-Jährige soll ihm dabei geholfen haben. Beide sehen nun Strafanzeigen entgegen.

Auch die Kosten für den Schaden, den sie verursachten, werden sie tragen müssen. Hier geht es immerhin um geschätzte 2000 Euro.

Sonderthemen



Veranstaltungen

Unsere Empfehlung für Sie