Blaulicht aus der Region Stuttgart 6. Juni: Gewitter sorgt für Schäden

In der Region Stuttgart schlugen in der Nacht zum Samstag mindestens zwei Blitze ein. Foto: dpa/Symbolbild
In der Region Stuttgart schlugen in der Nacht zum Samstag mindestens zwei Blitze ein. Foto: dpa/Symbolbild

Teils heftige Gewitter wüten in der Nacht zum Samstag über der Region Stuttgart. In den Kreisen Ludwigsburg und Böblingen geht der Schaden in die zehntausende Euro - diese und weitere Meldungen der Polizei aus der Region Stuttgart.

WhatsApp E-Mail LinkedIn Flipboard Pocket Drucken

Jettingen/Oberstenfeld: Ein Unwetter in der Nacht zum Samstag hat in den Kreisen Böblingen und Ludwigsburg zehntausende Euro Schaden angerichtet.

Wie die Polizei berichtet, waren davon vor allem die Orte Jettingen und Oberstenfeld betroffen. Gegen 4.30 Uhr schlug in einer Dachgeschosswohnung im Ortsteil Oberjettingen der Blitz ein. Ein Loch wurde in das Dach gerissen, zu einem Brand kam es nicht. Der Sachschaden beträgt rund 7000 Euro.

Etwa eine Stunde später schlug ein Blitz in einem Supermarkt in Oberstenfeld in eine Wasserleitung ein. Durch das austretende Wasser entstand ein Schaden von rund 50.000 Euro. Ein offenes Feuer entstand nicht.

Ansonsten hatte es die Polizei in den beiden Kreisen überwiegend mit umgestürzten Schildern und Absperrungen zu tun. Auch größere und kleine Äste mussten von den Straßen geräumt werden.




Unsere Empfehlung für Sie