Blaulicht aus der Region Stuttgart Leonberg: 21-Jährige übersieht Stauende und verursacht Auffahrunfall mit vier Autos

Von red 

Leonberg: Wegen eines Staus auf der Autobahn 8 ist es am Freitagnachmittag bei Leonberg (Kreis Böblingen) zu einem Auffahrunfall mit vier beteiligten Fahrzeugen gekommen.

Wie die Polizei berichtet, fuhr eine 21-jährige VW-Fahrerin auf der A8 von Karlsruhe in Richtung Stuttgart auf dem linken Fahrstreifen. Kurz nach der Anschlussstelle Leonberg-Ost übersah die junge Frau, dass sich vor ihr ein Stau gebildet hatte. Die 21-Jährige fuhr mit einer solchen Wucht auf den VW einer 31-Jährigen auf, dass dieser wiederum auf den davor stehenden Mazda einer 26-Jährigen und letztlich auf den Toyota einer 18-Jährigen geschoben wurde.

Sowohl die Unfallverursacherin als auch die 26-jährige Mazda-Fahrerin wurden bei dem Unfall leicht verletzt - eine medizinische Versorgung vor Ort war jedoch nicht notwendig.

Die beiden VW mussten abgeschleppt werden. Es entstand ein Gesamtschaden von 26.000 Euro. Für die Bergung der Unfallstelle musste der linke Fahrstreifen gesperrt werden, weshalb sich ein Rückstau von etwa acht Kilometer bildete.

Sonderthemen



Veranstaltungen

Unsere Empfehlung für Sie