Blaulicht aus der Region Stuttgart Winnenden: Passant von unbekanntem Autofahrer ins Gesicht geschlagen

Von red 

Winnenden: Ein 23-jähriger Fußgänger ist am Montagnachmittag von dem Beifahrer eines herannahenden Autos in Winnenden (Rems-Murr-Kreis) unvermittelt ins Gesicht geschlagen worden.

Wie die Polizei mitteilt, wollte der 23-Jährige gegen 16.10 Uhr an der Einmündung der Max-Eyth-Straße die Straße an einem dortigen Fußgängerübergang überqueren, um in die Brückenstraße gelangen zu können. Als ein Auto sich dem Fußgänger näherte, stieg der Beifahrer des Wagens plötzlich aus und schlug dem 23-Jährigen völlig unvermittelt mit der Faust ins Gesicht und bedrohte ihn massiv.

Bei dem fraglichen Wagen könnte es sich um einen grauen Renault gehandelt haben. Da sich zur Tatzeit weitere Verkehrsteilnehmer in diesem Bereich aufgehalten haben, hofft die Polizei auf Zeugenhinweise, welche unter der Telefonnummer 07195/6940 entgegen genommen werden.

Sonderthemen



Veranstaltungen

Unsere Empfehlung für Sie