Blaulicht aus der Region Stuttgart Gefährliche Medikamente gestohlen

Von red 

Unbekannte stehlen aus einer Tierarztpraxis in Rielingshausen Medikamente, die für Menschen gefährlich werden können – diese und weitere Meldungen der Polizei aus der Region Stuttgart.

Die Polizei warnt vor den gefährlichen Medikamenten, die unbekannte Täter aus einer Tierarztpraxis in Rielingshausen gestohlen haben. Foto: dpa-Zentralbild
Die Polizei warnt vor den gefährlichen Medikamenten, die unbekannte Täter aus einer Tierarztpraxis in Rielingshausen gestohlen haben. Foto: dpa-Zentralbild

Ludwigsburg - In der Nacht zum Freitag sind bislang unbekannte Täter durch ein Fenster in eine Tierarztpraxis in Rielingshausen eingebrochen. Ihre Beute: gefährliche Tier-Medikamente.

Wie die Polizei berichtet, durchsuchten die Unbekannten die Praxisräume in Rielingshausen (Kreis Ludwigsburg) und stießen dabei auf einen Wandtresor. Sie rissen ihn aus der Verankerung und nahmen ihn mit. In dem Safe befanden sich neben Bargeld, Fahrzeugbriefen und medizinischem Material auch eine Reihe von Medikamenten, die unter anderem im Bereich der Anästhesie verwendet werden.

Medikamente können zu Schäden führen

Eine unsachgemäße Anwendung dieser Medikamente kann bei Mensch und Tier zu erheblichen Gesundheitsgefahren führen. Was die Täter damit vorhaben, ist nicht bekannt.

In der gleichen Nacht verschafften sich vermutlich dieselben Täter auch Zutritt in das Vereinsheim eines Sportclubs in der nahe gelegenen Backnanger Straße. Sie brachen auch hier ein Fenster auf und stiegen in die Räume ein. Ob sie bei ihrer Suche nach Diebesgut auf Wertvolles stießen, ist noch nicht bekannt. Die Ermittlungen in beiden Fällen dauerten noch an.

Zeugen können sich bei der Polizei unter der Telefonnummer 07141/18-9 melden.

Sonderthemen